Das Team der MN Baugesellschaft mbH will in der größten Marktnische im deutschen Immobilienmarkt stark expandieren: Dem bezahlbaren Wohnraum. Je nach Quelle existiert aktuell ein Bedarf an 650.000 – 800.000 geförderten Wohneinheiten. Dieser Bedarf wird in Zukunft durch Themen wie Altersarmut stark anwachsen. Zurzeit wird dieser Bedarf nicht gedeckt, da die Bau- und Grundstückskosten keine Wirtschaftlichkeit ermöglichen. Mit modernen und deutlich günstigeren Bautechniken und kreativen Grundstückskonzepten ist MN Bau in der Lage diesen Bedarf zu decken, sowie kostengünstige Betreiberimmobilien zu bauen.

Eine unserer Techniken ist der Stahlleichtbau. Die Stahlleichtbauweise gilt als ökonomisch und ökologisch sehr attraktive Baumethode. Darum setzen Länder wie Japan, Australien, die USA und die Balkan-Staaten dieses Bauverfahren seit vielen Jahren erfolgreich ein. Wir haben uns aus Überzeugung dieser Bauweise verschrieben und bringen ein bewährtes System für modernes Bauen nach Deutschland.

Was zeichnet Stahlleichtbau aus? Zum einen die Einsparungen, die Sie erreichen. Normales Bauen in Deutschland ist zu teuer und zu langsam. Gebäude in Stahlleichtbauweise werden digital geplant, auf eine Maschine übertragen, in einer Halle vorgefertigt und in kürzester Zeit auf der Baustelle montiert. Der gesamte Rohbau samt Dachstuhl ist ein Trockenbau-Gewerk, das Zeit und damit Geld einspart.